Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

01.12.2017-31.01.2018 in Neuwied:

Ausstellung "Geschichten und Gesichter rund um die Alphabetisierung"

14.12.2017 in Hahnstätten: Film "Dyslexie", Kreml Kulturhaus

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Zum Nachtisch: Leben!

Zum Nachtisch: Leben!

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Molly arbeitet als Krankenschwester. Und weil sie dick ist, wird sie Molly genannt. Eigentlich heißt sie aber ganz anders. Und auch ihre Arbeit hatte sie sich ganz anders vorgestellt. Ihre Wut und Enttäuschung bekämpft sie mit Essen. So wie früher schon als Kind. Doch eines Tages steigt sie aus und beginnt ein ganz neues Leben.

» weitere Lesetipps

bitte Ort oder Anbietername eingeben - Mainz, Simmern, VHS Worms...

« Zurück

Aufmerksamkeit schaffen - Werbung machen

Plakat zur Bewerbung von Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen
Plakat zur Bewerbung von Alphakursen

Dieses Plakat zur Bewerbung von Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen kann von interessierten Einrichtungen bei der Koordinierungsstelle Rheinland-Pfalz bezogen werden.





_____________________________________________________________________
Foto von der Ausstellung mein Schluessel zur Welt, Ausstellung des BMBF zum Thema funktionaler AnalphabetismusMaterialien von "Mein-Schlüssel-zur Welt"

Im Rahmen der Alphabetisierungskampagne des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) "Mein-Schlüssel zur Welt" werden folgende Materialien zur Verfügung gestellt: Infotafeln "Lesen & Schreiben - Mein Schlüssel zur Welt" zum Ausstellen.
Die insgesamt 8 Tafeln sind als Wanderausstellung konzipiert. Einen Eindruck von den Infotafeln können Sie sich online unter folgender Adresse machen:
http:/­/­ausstellung.­mein-schluessel-zur-w.­.­

Weiterbildungsträger, Verbände, Behörden, Unternehmen oder sonstige Einrichtungen, die an der Ausleihe interessiert sich, wenden sich bitte zwecks genauerer Informationen und Ausleihe an das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MBWWK). Bestellformular bitte ausgefüllt an Klaus Tiggemann oder Rainer Christ.

Infomaterialien zur Kampagne wie Hintergrundtexte, Vorlagen für Pressemitteilungen und Online-Banner sowie Flyer, Plakate und Postkarten können Sie beim Servicebüro der Kampagne anfordern.

_____________________________________________________________________
Bild einer Postkarte mit Schriftzug
Das Lernportal iCHANCE stellt Plakate und Postkarten zur Verfügung, mit denen Sie auf Ihre Lese- und Schreibangebote hinweisen können.
Hier gehts zum Bestellformular
Downloads