Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Christian Dezelski berichtet von seinen Lernerfolgen beim Kurs "Digitale Grundbildung"
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

20.04.24

BBQ Online-Workshop Wertediskurs, Online

26.04.24

BBQ Online-Workshop Konfliktsituationen im DaZ-Unterricht, Online

29.04.24

Online-Seminar der KEB in Leichter Sprache: Fake News erkennen , Online

Mehr Infos: Alle Veranstaltungen

Leicht lesbare Lektüre

Cover Buch

Mein Onkel Franz

Niveau A1, Ernst Klett Verlag

Inhalt: Ein Fleischermeister, der als Pferdehändler nicht nur zu Geld kommt, sondern dadurch sogar zum Millionär wird und trotzdem im Grunde seines Herzens Fleischermeister bleibt - das ist Onkel Franz. Sein Neffe Erich (Kästner) schildert seine Erinnerungen an eine Zeit, in der es so viele arme und so wenig reiche Leute gab.

» weitere Lesetipps

« Zurück

Universität Mainz - Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)

Über den Anbieter

Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) ist eine zentrale Einrichtung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Die grundsätzlichen Angelegenheiten der wissenschaftlichen Weiterbildung werden in dem Senatsausschuss für Studium, Lehre und wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Mainz behandelt und sind in der Organisationsregelung für das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 23. November 2018 festgeschrieben.

Neben Lehre und Forschung versteht die Universität Mainz wissenschaftliche Weiterbildung als eine ihrer Kernaufgaben. Mit ihren Angeboten reagiert die Universität Mainz auf die stetig steigende Notwendigkeit von Lebenslangem Lernen. Sie leistet damit einen Beitrag zur Weiterqualifizierung insbesondere von berufstätigen Akademikerinnen und Akademikern: Wissen wird auf dem neuesten Stand der Forschung und Erkenntnis praxisnah vermittelt.

Wir bieten Ihnen:

  • Kontaktstudien/Certificate of Advanced Studies (CAS) mit Abschlussmöglichkeiten
  • Seminare
  • Lehrkräftefortbildungen
  • Studieren 50 Plus
  • Gasthörerstudium

Wir beraten:

  • Einzelpersonen, die sich wissenschaftlich weiterbilden möchten
  • Fachbereiche und Institute der Johannes Gutenberg-Universität bei der Entwicklung und Durchführung weiterbildender Studiengänge und Tagungen
  • Organisationen und Firmen, die eine passende Weiterbildung für ihr Personal suchen

Wir informieren Sie gerne detaillierter zu den Service- und Beratungsleistungen des ZWW und geben Ihnen Auskunft über finanzielle Fördermöglichkeiten.

Mitgliedschaft in:

  • Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)
  • European Universities Continuing Education Network (EUCEN)
  • Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

Von 2017 bis 2021 hat sich das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung zum fünften Mal seit 2003 dem aufwändigen Qualitätsentwicklungsverfahren LQW (Lerner- und kundenorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung) gestellt und konnte es erneut hervorragend abschließen.
Das Ziel dieses Verfahrens ist es, die Abläufe und Verfahren in den Weiterbildungseinrichtungen so zu verbessern, dass für die Lernenden die bestmöglichen Lernbedingungen geschaffen werden. Konkrete Anforderungen in elf Qualitätsbereichen sind dafür zu erfüllen und durch entsprechende Nachweise zu belegen. Zwei speziell ausgebildete, unabhängige Gutachter überprüfen in einem arbeitsintensiven Verfahren die Qualitätsentwicklung in der Organisation.

Anbieterinformation: erstellt am 10.11.09, zuletzt geändert am 27.07.21, 87% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Informationen sagen nichts aus über die Qualität der Angebote selbst. Mehr erfahren