Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

20.11.2020

Bundesweiter Vorlesetag - Vorlese-Aktion mit Videos von Lernenden-Texten. Weitere Informationen unter der Telefon-Nr.: 06131-2888922 oder per Mail an: goebel@vhs-rlp.de

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier:

Veranstaltungen

Lerncafés sind weiterhin telefonisch erreichbar!

Die Ansprechpersonen mit Telefonnummern finden Sie in der Lerncafé-Liste.

Ansprechpersonen zu Alpha in Rheinland-Pfalz

finden Sie unter GrubiNetz

Infos zum Umgang mit dem Corona-Virus

unter Mein Schlüssel zur Welt

Leicht lesbare Lektüre

Cover Buch

Im Juli

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Daniel ist eher langweilig und schüchtern. Aber eines Tages begegnet er der lebenslustigen Juli. Durch sie gerät Daniel auf abenteuerliche Wege: Überfälle, Drogen, eine Leiche im Auto, Sex und eine Verfolgungs-Jagd. All das muss Daniel in den Griff kriegen. Auf der Suche nach der Frau seines Lebens wird er zum Helden. Bis auf einmal alles ganz anders kommt. Ganz anders, als er dachte.

» weitere Lesetipps

« Zurück

VHS Bitburg - Volkshochschule Bitburg

Über den Anbieter

Identität und Auftrag

Mit möglichst vielen gelingenden Lernprozessen möchte die VHS Bitburg den Menschen der Region die Möglichkeit geben, sich ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechend weiterzubilden und damit einen Beitrag zur Chancengleichheit, Integration und kulturellen Bereicherung leisten. Wir verstehen uns als lernende Organisation und fühlen uns deshalb dem chinesischen Sprichwort „Lehren heißt lernen“ verpflichtet.

Werte

Hierbei streben wir ein hohes Maß an Transparenz an, sowohl in Bezug auf das Verwaltungshandeln als auch auf das Lehren und Lernen. In unserem Handeln sind wir uns der Komplexität unseres Vorhabens in Bezug auf Teilnehmer/innen, Dozenten und Dozentinnen, Kursangebote und der sich daraus ergebenden Lernvoraussetzungen bewusst. Dabei vertreten wir einen ganzheitlichen Bildungsbegriff, der nicht nur die Aspekte Qualifizierung und Fortbildung, sondern weitere Potenziale eines Menschen in seinen unterschiedlichen Facetten fördern und ihm die Teilhabe am kulturellen und politischen Leben ermöglichen will. Mit einer sozialverträglichen Preisgestaltung, zusätzlichen Ermäßigungsregelungen und Ratenzahlungsangeboten möchten wir allen Interessenten einen niedrig schwelligen Zugang bieten.

Ziele

Bei der Planung unseres Weiterbildungsangebots sind wir bestrebt, gesellschaftliche Bedarfe und Entwicklungen sowie Teilnehmerbedürfnisse verantwortlich und schnell aufzugreifen und passende Kurskonzepte zu entwickeln, um die persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Handlungskompetenzen der Teilnehmenden bestmöglich zu fördern. Programminhalte, Kundenservice und Öffentlichkeitsarbeit werden so gestaltet, dass sie sowohl die bereits aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die Einrichtung binden als auch neue/ jüngere Interessenten zum Besuch der VHS anregen. Unser Ziel ist es dabei, ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit zu erreichen und dabei gleichzeitig den Anforderungen der Wirtschaftlichkeit zu entsprechen.

Anbieterinformation: erstellt am 01.02.10, zuletzt geändert am 25.09.19, 76% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Informationen sagen nichts aus über die Qualität der Angebote selbst. Mehr erfahren