Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

10.02.2021:

Online-Workshop der Alpha-Dekade "Familienorientierte Grundbildungsangebote", 10:30-12:30 Uhr, Anmeldung unter: elbbruecken@vhs-hamburg.de

17.03.2021:

Online-Workshop "Family Literacy in der Grundbildung", 10:00-13:00 Uhr, Anmeldung unter: knotenpunkte@trier.de

24.03.2021:

Online-Workshop "Klartext Schreiben - Einführung in die einfache Sprache", 10:00-12:30 Uhr, Anmeldung unter: info@arbeit-und-leben.de

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier:

Veranstaltungen

Lerncafés sind weiterhin telefonisch erreichbar!

Die Ansprechpersonen mit Telefonnummern finden Sie in der Lerncafé-Liste.

Ansprechpersonen zu Alpha in Rheinland-Pfalz

finden Sie unter GrubiNetz

Infos zum Umgang mit dem Corona-Virus

unter Mein Schlüssel zur Welt

Leicht lesbare Lektüre

Cover Buch

Mein Onkel Franz

Niveau A1, Ernst Klett Verlag

Inhalt: Ein Fleischermeister, der als Pferdehändler nicht nur zu Geld kommt, sondern dadurch sogar zum Millionär wird und trotzdem im Grunde seines Herzens Fleischermeister bleibt - das ist Onkel Franz. Sein Neffe Erich (Kästner) schildert seine Erinnerungen an eine Zeit, in der es so viele arme und so wenig reiche Leute gab.

» weitere Lesetipps

« Zurück

VHS Weißenthurm - Volkshochschule Weißenthurm

Über den Anbieter

Die Volkshochschule der Verbandsgemeinde Weißenthurm richtet ihre Arbeit nach dem Grundsatz aus, allen Bevölkerungsschichten das persönliche Recht auf Weiterbildung zu ermöglichen. Darunter verstehen wir alle Lernprozesse, in denen Jugendliche und Erwachsene ihre Fähigkeiten entfalten, ihr Wissen erweitern bzw. fachliche und berufliche Qualifikationen verbessern oder neu ausrichten können. Qualitätsbewusstsein, Bedarfsorientierung und ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis stehen dabei für uns an erster Stelle.

Zur stetigen Erweiterung unserer Angebotspalette arbeiten wir seit vielen Jahren mit verschiedenen anderen Weiterbildungs- und gemeinnützigen Einrichtungen zusammen. Besonders deutlich wird dies durch unsere Zusammenarbeit mit der VHS der Stadt Andernach, mit der im Jahr 2010 bereits zum 6. Mal ein gemeinsamer Semesterplan aufgelegt wird.

Die Arbeit der Volkshochschule der Verbandsgemeinde Weißenthurm ist gemeinnützig, an keinerlei Konfession oder Weltanschauung gebunden und nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet. Wir möchten mit unseren Kursangeboten Bürgerinnen und Bürger generationsübergreifend ansprechen und sie zum "Lebenslangen Lernen" motivieren.

Unsere Arbeit geschieht in der Überzeugung, dass "Lernen" nach Schule, Ausbildung oder Studium nicht aufhört. Denn es ist das wesentliche Werkzeug zum Erlangen von Bildung, für die Gestaltung individueller Lebens- und Arbeitschancen, die Anpassung von Qualifikationen an neue Erfordernisse und ein Weg zu mehr Eigenverantwortlichkeit im Leben.
Unsere Mitarbeiter/innen beraten und begleiten die Teilnehmenden dabei aktiv mit Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Menschlichkeit.

Doch nicht nur die berufliche Weiterbildung bildet den Antrieb für unsere Ar-beit: Es gehört ebenso zu unseren Anliegen, soziale Aspekte in unserer Pro-grammplanung zu berücksichtigen und Kurse anzubieten, die vor allem allein stehenden Personen eine Plattform bieten, neue Kontakte zu knüpfen und damit das Miteinander unter Gleichgesinnten zu fördern.

Ziel unserer Arbeit ist es, die VHS der Verbandsgemeinde Weißenthurm als kompetente Weiterbildungseinrichtung zu präsentieren und diese auch als solche zu etablieren. Durch bildungspolitische Zielsetzungen wie z.B. die Verbesserung der Beratung oder die Sicherung der Qualität in allen Bildungsbereichen und nicht zuletzt durch bedarfsgerechte Angebote möchten wir dazu beitragen, Weiterbildung in all ihren unterschiedlichen Facetten zu ermöglichen, um so den Herausforderungen des gesellschaftlichen und demographischen Wandels zu begegnen.

Durch regelmäßige Bewertung unserer Angebote unter Einbeziehung von Teilnehmer- und Dozentenbefragungen hinsichtlich Qualität, Angebotsvielfalt und Zufriedenheit können unsere Kurse und Seminare flexibel umstrukturiert, optimiert oder zusätzlich angeboten werden. Ihr Urteil ist ein wichtiger Maßstab unseres Handelns!

Anbieterinformation: erstellt am 26.02.10, zuletzt geändert am 28.07.17, 90% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Informationen sagen nichts aus über die Qualität der Angebote selbst. Mehr erfahren