Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

26.07.2019 in Andernach:

Besuch des Herrn Ministers Prof. Wolf im Lerncafé im Haus der Familie, Hochstr. 80, 14:00 Uhr

23.08.2019 in Trier:

"Lernen im Flow-Motivationspsychologische Impulse für die pädagogische Arbeit", VHS Trier, Domfreihof 1b, 13:00-16:30 Uhr

11.09.2019 in Trier:

Workshop "Einfache Sprache", VHS Trier, Domfreihof 1b, 10:00-14:00 Uhr, Anmeldung bis 30.08. unter: knotenpunkte@trier.de

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Ziemlich beste Freunde ist die wahre Geschichte von Philippe Pozzo di Borgo. Philippe ist reich und erfolgreich. Eines Tages verändert ein Unfall sein Leben für immer. Nun ist er gelähmt, im Rollstuhl, hilflos. Philippe möchte am liebsten nicht mehr leben.

» weitere Lesetipps

« Zurück

KVHS Rhein-Pfalz-Kreis - Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis

Über den Anbieter

Selbstverständnis und Auftrag

Wir-die Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis, eine Erwachsenenbildungs- und Kultureinrichtung in kommunaler Trägerschaft- bieten Weiterbildung für alle Bürgerinnen und Bürger.

Vierzehn örtliche Volkshochschulen ermöglichen im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes von Rheinland-Pfalz ein breites, bedarfsgerechts, qualitativ hochwertiges, flächendeckendes Angebot für die persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Bedürfnisse.

Damit leisten wir einen Beitrag zu Integration und Chancengerechtigkeit und stärken die Kompetenz und Eigenverantwortlichkeit des Einzelnen.

Wir tragen dazu bei, sowohl Bildungsdefizite abzubauen und damit Bildungsstandards zu sichern, als auch bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen, zu ergänzen und zu erweitern.

Weiterhin betrachten wir es als unsere Aufgabe, in der Gesellschaft Bildungsinteresse zu wecken, bildungsungewohnte Menschen an die Weiterbildung heranzuführen, in den Arbeitsmarkt zu integrieren und einen Beitrag zum lebenslangen Lernen zu leisten.

Teilnehmende und Kunden

Wir wenden uns an alle Bildungsinteressierten, unabhängig von Alter, Geschlecht und Nationalität. Besondere Zielgruppen sind z.B. Seniorinnen und Senioren, Behinderte, Migrantinnen und Migranten, Berufstätige, Arbeitslose und Arbeitsuchende, die wir für den Arbeitsmarkt qualifizieren.

Fähigkeiten und Leistungen

Zur vhs Rhein-Pfalz-Kreis gehören die örtlichen Volkshochschulen Altrip, Bobenheim-Roxheim, Böhl-Iggelheim, Dannstadt-Schauernheim, Dudenhofen, Heßheim, Lambsheim, Limburgerhof, Maxdorf, Mutterstadt, Neuhofen, Römerberg, Schifferstadt und Waldsee. Die vhs Rhein-Pfalz-Kreis ist Mitglied im Landesverband der Volkshochschulen und eingebunden in den Deutschen Volkshochschulverband. Dies unterstützt sowohl ein kontinuierliches, als auch ein kundenorientiertes Handeln auf einem hohen, bundesweit anerkannten Niveau.

Wir arbeiten effektiv durch zentrale Planung der einzelnen Angebote unter Einbeziehung der Gemeinden. Unseren Teilnehmenden bieten wir wohnortnahe Bildungsangebote und Beratung durch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gewährleisten eine stetige Prüfung unserer Bildungsqualität. Die Förderung durch das Land, den Kreis und die Kommunen ermöglicht bürgerfreundliche Gebühren.

Die zur Verfügung stehenden finanziellen, personellen und materiellen Ressourcen setzen wir effektiv und wirtschaftlich ein.

Anbieterinformation: erstellt am 03.08.10, zuletzt geändert am 28.09.18, 86% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Informationen sagen nichts aus über die Qualität der Angebote selbst. Mehr erfahren