Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

16.11.2018 in Oppenheim:

Lesung "Das Wunder von Bern" in einfacher Sprache mit Schauspielerin und Theaterpädagogin Christiane Praetorius, Kinosaal Weinbaumuseum, Wormser Str. 49, Beginn: 19:00 Uhr

17.11.2018 in Frankenthal:

Schulung zum neuen DVV-Lernportal, Volkshochschule, Stephan-Cosacchi-Platz 1, 10:00-15:30 Uhr

19./20.11.2018 in Köln:

Fachtagung "Digitales Lernen in Grundbildung und Integration", Mediapark

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Das Rosie Projekt

Das Rosie Projekt

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Der autistische Wissenschaftler Don ist auf der Suche nach der idealen Frau. Aber eine nach der anderen fällt bei ihm durch, so hoch sind seine Ansprüche. Inzwischen hat Don viel Spaß mit Rosie, einer Frau, die er durch einen Freund kennengelernt hat. Sie erfüllt kein Kriterium von seiner Liste. Sie sprengt sein Schema. Und sie lässt ihn anders über die Dinge nachdenken.

» weitere Lesetipps

bitte Ort oder Anbietername eingeben - Mainz, Simmern, VHS Worms...

« Zurück

VHS Neustadt - Volkshochschule Neustadt

Über den Anbieter

Die Volkshochschule Neustadt an der Weinstraße ist ein öffentlicher und gesetzlich anerkannter Weiterbildungsträger in kommunaler Verantwortung, dem demokratischen Gedanken verpflichtet, Bildung für alle zu ermöglichen. Ihr Ziel ist es, Lernangebote für alle Altersgruppen und alle Lernwilligen mit einem hohen Maß an Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu realisieren. Die VHS Neustadt versteht sich als zukunftsorientiertes Bildungszentrum, das zeitgemäße und innovative Bildungsangebote in den verschiedensten Lernbereichen und in unterschiedlichen Organisationsformen adressatengerecht umsetzt. Sie wirkt dabei weit in die Region hinein und kooperiert bewusst mit verschiedensten Einrichtungen und Organisationen auch über die Grenzen der Stadt hinaus. Die VHS Neustadt legt ebenso Wert auf die Förderung individueller Interessen, Talente und Kompetenzen wie auf die Erfüllung gesellschaftlicher Qualifizierungsbedarfe. Ihr satzungsgemäßer Auftrag ist es, Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer selbstbewussten, erfolgreichen Lebensgestaltung und zur Teilhabe am demokratischen System zu befähigen.

Die VHS Neustadt weckt und fördert die individuelle Lernbereitschaft und kümmert sich um das gemeinschaftsstiftende Element. Sie fördert Lerngemeinschaften und kooperiert mit zahlreichen Initiativen und Vereinen. Durch die Organisation gemeinsamen Lernens fördert sie die persönliche Entwicklung und Sozialkompetenz ihrer Teilnehmer/innen wie auch Entwicklungen in der Kommune.

Die VHS Neustadt versteht sich als Bildungsdienstleister aller Neustadter Bürgerinnen und Bürger sowie der Stadt.

Anbieterinformation: erstellt am 19.09.11, zuletzt geändert am 11.09.18, 89% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Kursinfos sagen nichts aus über die Qualität der Kurse selbst. Mehr erfahren