Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

16.11.2021:

Lerncafé Spezial "Gesundheit", Volkshochschule Neuwied

17.11.2021:

Lerncafé Spezial zum Bundesweiten Vorlesetag, Bürgercke Neustadt/Weinstr.

19.11.2021:

Lesung in Einfacher Sprache zum Bundesweiten Vorlesetag, CASA Tony M. Wittlich

Mehr Infos: Alle Veranstaltungen

Leicht lesbare Lektüre

Cover Buch

Mein Onkel Franz

Niveau A1, Ernst Klett Verlag

Inhalt: Ein Fleischermeister, der als Pferdehändler nicht nur zu Geld kommt, sondern dadurch sogar zum Millionär wird und trotzdem im Grunde seines Herzens Fleischermeister bleibt - das ist Onkel Franz. Sein Neffe Erich (Kästner) schildert seine Erinnerungen an eine Zeit, in der es so viele arme und so wenig reiche Leute gab.

» weitere Lesetipps

« Zurück

Über den Anbieter

Der Verein "Frauen gegen Gewalt e.V." wurde 1990 in Westerburg gegründet und ist eine gemeinnützige Einrichtung. Dieser Verein leistet wichtige soziale Arbeit, indem er viele Beratungs-, Hilfs- und Bildungsangebote für Mädchen und Frauen sowie psychosoziale Prozessbegleitung anbietet - hier finden alle Frauen Hilfe und Unterstützung. Wir arbeiten für Frauen und Mädchen und möchten diese in ihren vielfältigen Ressourcen fördern.

Als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft "anderes lernen e.V" ist es uns möglich verschiedene Weiterbildungen anzubieten, die an die persönlichen Bedürfnisse der Frauen angepasst sind. Daher bieten wir als Frauenzentrum regelmäßig Grundbildungsangebote für den beruflichen und gesellschaftlichen Alltag an. So finden beispielsweise wöchentlich unsere Alphabetisierungskurse für Anfänger und Fortgeschrittene im Verein "Frauen gegen Gewalt e.V." statt.

Wir bieten ein breitgefächertes Angebot im Verein "Frauen gegen Gewalt e.V." an. Auch über die Fachberatungsstellen und unsere Informationsveranstaltungen hinaus haben wir viele Möglichkeiten für Frauen aus der Region aufgestellt. Das Frauenbildungsbüro im Verein "Frauen gegen Gewalt e.V." spielt eine zentrale Rolle im Verein, da es eine Grundbildung und Hilfestellungen für den beruflichen und gesellschaftlichen Alltag anbietet. So können regelmäßig Weiterbildungen zu unterschiedlichen Themengebieten für Frauen stattfinden, sowie Sprach- und Computerkurse. Das Projekt "Hausaufgabenhilfe" mit fachlicher Unterstützung beim Frauenzentrum Beginenhof ist ebenfalls eine große Stütze für die Kinder.

Die Selbstbehauptungs-und Selbstverteidigungskurse für Mädchen und junge Frauen bewähren sich aufgrund der hohen Nachfrage, in diesen Kursen lernen die Frauen sich im Alltag zu schützen und unterstützen sie zugleich in ihrem Selbstbewusstsein. Ebenso gibt es verschiedene Gruppenangebote wie ein Multi-Kulti-Frühstück, Strick- und Nähkurse oder kulturelle Veranstaltungen von Frauen für Frauen im Verein in Westerburg.

Anbieterinformation: erstellt am 19.10.17, zuletzt geändert am 07.10.21, 100% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Informationen sagen nichts aus über die Qualität der Angebote selbst. Mehr erfahren