Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

16.08.2019 in Koblenz:

40-Jahr-Feier des Internationalen Bundes, Bürgerzentrum Lützel, Brenderweg 17-21, 10:30 Uhr

23.08.2019 in Trier:

"Lernen im Flow-Motivationspsychologische Impulse für die pädagogische Arbeit", VHS Trier, Domfreihof 1b, 13:00-16:30 Uhr

11.09.2019 in Trier:

Workshop "Einfache Sprache", VHS Trier, Domfreihof 1b, 10:00-14:00 Uhr, Anmeldung bis 30.08. unter: knotenpunkte@trier.de

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Ziemlich beste Freunde ist die wahre Geschichte von Philippe Pozzo di Borgo. Philippe ist reich und erfolgreich. Eines Tages verändert ein Unfall sein Leben für immer. Nun ist er gelähmt, im Rollstuhl, hilflos. Philippe möchte am liebsten nicht mehr leben.

» weitere Lesetipps

« Zurück

Offenes Lernangebot/ für Menschen mit Grundbildungsbedarf

Inhalt

Offenes Lernangebot
für Menschen mit Grundbildungsbedarf

Bildung wird immer wichtiger für die Teilhabe in unserer Gesellschaft und in der Arbeitswelt. Um Schritt halten zu können ist ein Mindestmaß an Lese-, Schreib und Rechenfertigkeiten notwendig. Der Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien und die Fähigkeit eigenständig zu lernen, sind zu einem Muss geworden.
Offene Lern- und Beratungsangebote in drei Lerncafés ermöglichen einen niedrigschwelligen Einstieg ins Lernen, denn Anmeldeformulare, Lehrpläne und Kursgebühren gibt es nicht! Eine kompetente Lehrkraft macht angepasste Lernangebote und bietet Beratung und Information.
Die Arbeit mit Lernportalen eröffnet den Menschen die Möglichkeit zu Hause zu lernen.

Angesprochen sind Menschen:

  • die Schule oder Ausbildung nicht beendet haben oder deren Schulzeit lange zurück liegt
  • denen das Lernen schwerfällt, die langsam lernen und viel Zeit zum Lernen brauchen
  • die bessere Schreib-Lese-Kompetenzen für ihren Beruf vorweisen müssen
  • die EDV Kenntnisse erwerben oder verbessern wollen
  • die Deutsch sprechen können, aber Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben

Lerncafés im Landkreis Mainz-Bingen mit kostenfreiem Angebot:
Lerncafé im Allerweltstreff, Binger Str. 16, Budenheim
Zeit: auf Anfrage
Info: S. Schlitz, 06139 2905807

Begegnungstreff "Känguru", Kreuzstr. 3, Nieder Olm
Zeit: auf Anfrage
Info: G. Schade, 0151 18355089

Lerncafé im Mehrgenerationenhaus, Matthias Grünewaldstr. 15, Ingelheim
Zeit: auf Anfrage
Info: E. Caltapanides, Tel. 06132 898040

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter Tel. 06132 787-7106.

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Zertifikat
Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) (PrüfO 9.4.13, Teilprüfung für das "Zertifikat Integrationskurs") i
Sonstiges Merkmal
Einstieg bis Kursende möglich (Terminoption)