Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

20.11.2020

Bundesweiter Vorlesetag - Vorlese-Aktion mit Videos von Lernenden-Texten. Weitere Informationen unter der Telefon-Nr.: 06131-2888922 oder per Mail an: goebel@vhs-rlp.de

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier:

Veranstaltungen

Lerncafés sind weiterhin telefonisch erreichbar!

Die Ansprechpersonen mit Telefonnummern finden Sie in der Lerncafé-Liste.

Ansprechpersonen zu Alpha in Rheinland-Pfalz

finden Sie unter GrubiNetz

Infos zum Umgang mit dem Corona-Virus

unter Mein Schlüssel zur Welt

Leicht lesbare Lektüre

Cover Buch

Im Juli

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Daniel ist eher langweilig und schüchtern. Aber eines Tages begegnet er der lebenslustigen Juli. Durch sie gerät Daniel auf abenteuerliche Wege: Überfälle, Drogen, eine Leiche im Auto, Sex und eine Verfolgungs-Jagd. All das muss Daniel in den Griff kriegen. Auf der Suche nach der Frau seines Lebens wird er zum Helden. Bis auf einmal alles ganz anders kommt. Ganz anders, als er dachte.

» weitere Lesetipps

« Zurück

Alphabetisierungskurs für Geflüchtete - Altenkirchen

KVHS Altenkirchen, Rathausstr. 12, 57610 Altenkirchen

Inhalt

Alphabetisierung für Geflüchtete
2016 haben die Länder und der Bund eine Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung ausgerufen.
Die Alphabetisierungskurse für Geflüchtete ohne Zugang zu BAMF-Kursen werden in Zusammenarbeit mit den anerkannten Trägern der Weiterbildung in Rheinland-Pfalz aufgelegt. Die Kurse richten sich an primäre Analphabetinnen und Analphabeten oder an Zweitschriftlernerinnen und -lerner. Letztere können Lesen und Schreiben, aber nicht in der lateinischen Schrift.

Seit Langem ist bekannt, dass es unter den Zugewanderten in unserer Region eine Gruppe gibt, die Nachholbedarf im Lesen und Schreiben hat, allerdings keinen Zugang zu Integrationskursen. Damit ist ein Weg in die gute Integration in Gesellschaft und Berufsleben verstellt. Auf Initiative des Bildungskoordinators Holger Telke haben die beiden Weiterbildungsträger Haus Felsenkeller e.V. und die Kreisvolkshochschule des Kreises Altenkirchen sich entschieden, erstmalig ein entsprechendes Kursformat im Landkreis anzubieten. Damit auch alle Interessenten im Flächenkreis Altenkirchen wohnortnah einen Kurs finden können, wird der Alphabetisierungskurs in Altenkirchen und Betzdorf angeboten. Entsprechende Förderanträge an das Land Rheinland-Pfalz sind eingereicht worden.

Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Flüchtlinge (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal
Einstieg bis Kursende möglich (Terminoption)