Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

12.07-06.08.2018 in Bad Kreuznach

Ausstellung "Lesen verbindet-Alphabetisierung als Menschenrecht", MGH, Bahnstr. 26

10.-11.08.2018 in Worms:

BBQ-Basisbildungsqualifizierung für Lehrkräfte, Modul 4 - Spezialisierung Alphabetisierung DaE. Weitere Infos und Anmeldung unter: www.bbq-rlp.de

14.08.2018 in Neuwied:

Sensibilisierung der Mitarbeiter des MGH, Wilhelm-Leuschner-Str. 5

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Ohrfeige

Ohrfeige

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Karim Mensy ist ein junger Mann aus dem Irak. Er flieht, um sich ein neues Leben aufzubauen. Doch er landet an einem anderen Ort als geplant. Wie sehr er sich auch bemüht: Die Behörden machen ihm das Leben schwer. Vor allem Frau Schulz. Karims Träume und Erwartungen werden nicht erfüllt. Doch er gibt nicht auf.

» weitere Lesetipps

bitte Ort oder Anbietername eingeben - Mainz, Simmern, VHS Worms...

« Zurück

Kurs für Fortgeschrittene mit ergänzenden Angeboten zur Grundbildung

Inhalt

Es werden Kenntnisse und Fertigkeiten in Bezug auf Lesen und Schreiben von Buchstaben, Buchstabenkombinationen bis hin zu komplexen Sätzen und Texten vermittelt und trainiert.
Außerdem wird die Anwendung der Regeln der deutschen Rechtschreibung intensiv geübt. Im Laufe des Kurses lernen die Teilnehmenden grammatikalische Strukturen kennen und diese richtig anzuwenden. Gleichzeitig werden die mündlichen Sprachkenntnisse verbessert.

Der Kurs wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz gefördert.

Ansprechpartner: Frau Valentina Vasylevytska

Tel.: 06131-233772

Sonstiges Merkmal
Einstieg bis Kursende möglich (Terminoption)