Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

24.05.2019 in Trier:

Workshop "Mit Unterschieden umgehen-individuelle Gestaltungswege für die Grundbildungspraxis", VHS Trier, Domfreihof 1b, 9:30-17:15 Uhr

05.06.2019 in Neuwied:

Sensibilisierung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Mehrgenerationenhaus, Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 9:00-12:00 Uhr

07.06.2019 in Trier:

Fachtagung "Family Literacy in der Grundbildungsarbeit, VHS Trier, Domfreihof 1b, 9:00-16:00 Uhr, Anmeldung bis 29.05. unter: knotenpunkte@trier.de

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Das Rosie Projekt

Das Rosie Projekt

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Der autistische Wissenschaftler Don ist auf der Suche nach der idealen Frau. Aber eine nach der anderen fällt bei ihm durch, so hoch sind seine Ansprüche. Inzwischen hat Don viel Spaß mit Rosie, einer Frau, die er durch einen Freund kennengelernt hat. Sie erfüllt kein Kriterium von seiner Liste. Sie sprengt sein Schema. Und sie lässt ihn anders über die Dinge nachdenken.

» weitere Lesetipps

« Zurück

Vollständigkeit der Kursinformation

Liegen alle wichtigen Informationen für eine Entscheidung vor? Werden Firmen oder Privatkunden ausreichend von unnötigen Eigenrecherchen entlastet?

Die WISY-Redaktion vereinheitlicht sehr unterschiedliche Kursprogramme der Bildungsträger. Ihre Angebote informieren mehr oder weniger umfangreich über Details. WISY prüft zunächst, ob unverzichtbare Mindestangaben existieren: was, wann, wo, wie teuer?

Die WISY-Anforderungen an Vollständigkeit der Kursbeschreibungen sind ab 50% Vollständigkeitsgrad "erfüllt". Und ab 90% "übertreffen" sie die WISY-Anforderungen. Dann liegen noch weitere, sehr detailliert Angaben vor - für eine recht komfortable, persönliche Feinplanung. Geprüft werden insgesamt 15 Kursmerkmale.

Angesichts der Vielfalt der Weiterbildungsangebote sind aber meist nicht alle denkbaren Angaben nötig, um über eine Kontaktaufnahme entscheiden zu können. Brauchbar sind Kursinfos bereits ab einem Vollständigkeitsgrad von über 50%.

Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Kursinfos sagen nichts aus über die Qualität der Kurse selbst - und natürlich auch nichts über den Aussagegehalt der Kursbeschreibung.

Messung der Vollständigkeit der Kursinformation

Vier nötige Mindestanforderungen = "ausreichend" (max. 50% erreichbar)

  • Beschreibung (was) = 12,5%
    • Inhalte/ Ziele
    • Unterrichtsmethoden (sofern kein Präsenzunterricht)
    • Zwingende Voraussetzungen
    • Abschluss (geregelt/frei)
  • Beginntermin (wann) = 12,5% (außer Fernunterricht, außer entspr. Terminoption)
  • PLZ oder Ort (wo) = 12,5% (außer Fernunterricht)
  • Preis (wie teuer) = 12,5% (Bei Förderung mit "Bildungsgutschein", "Aktivierungsgutschein" oder "Umschulung" entbehrlich)

Weitere Kursmerkmale = "ausreichend" bis "sehr gut" (max. weitere 50% erreichbar)

[Hinweis: Werden die Mindesanforderungen nicht erfüllt, bringen die nachfolgenden Zusatzinformationen auch keine weiteren Prozentpunkte!]

  • Angebots-Nummer = 2% (damit alle vom gleichen Angebot sprechen)
  • Unterrichtsstunden = 10% (für die persönliche Aufwandsplanung)
  • Endtermin = 10%
  • Teilnehmer maximal = 10%
  • Tageszeit von = 5%
  • Tageszeit bis = 5%
  • Straße vom Kursort = 3% (Wichtig für Umkreissuche)
  • Mindestens je ein Thema/Stichworte (Sachgebiet, Abschlussinfos) ist verknüpft = 5%

Die Bewertung der Vollständigkeit von WISY-Kursinformationen erfolgt in Anlehnung an Empfehlungen der Arbeitsgruppe Weiterbildungsdatenbanken vom März 2011 zur "Ermittlung der Vollständigkeit der Informationsmerkmale von Weiterbildungskursen" beim InfoWeb Weiterbildung.

Information: erstellt am 13.12.09, zuletzt geändert am 02.08.18