Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

18.01.2020 in Idar-Oberstein:

Theateraufführung "Der erste Mensch", 18.01.2020, Stadttheater, Georg-Maus-Str. 2, 19:30 Uhr

01.02.-02.02.2020 in Trier:

Lernendentreffen Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfegruppe Wortsalat (Trier) und SALuMa (Ludwigshafen), VHS Trier, Domfreihof 1A

06.02.2020 in Gensingen:

Grundbildungsbedarf erkennen und ansprechen, Sensibilisierung für Fachkräfte aus Krippen, Kitas und Horten in Kooperation mit GrubiNetz

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Cover Buch

Soziale Demokratie - Zuwanderung und Integration

Niveau A2/B1, Friedrich-Ebert-Stiftung

Inhalt: Wie funktioniert Integration? Wie garantieren wir Anerkennung und Teilhabe für alle? Diese und andere Fragen beantwortet das Lesebuch in einfacher Sprache.

» weitere Lesetipps

« Zurück

Lernertexte und handschriftliche Schreibbeispiele

Handschriftliche Schreibbeispiele: Durch Klick auf das jeweilige Schreibbeispiel vergrößert sich die Ansicht.

Lernertexte zum Download:

Die Weinlese, von Ramona, Maria, Armin und Kai, Lernende der VHS Kirn
Ich wohne seit über 40 Jahren.­.­.­.­, Text einer Lernenden aus einem Schreibwettbewerb
Das Dorf, Klaus, Juni 2014
Vampire aus der Pfalz, Christina, VHS-Kurs Kirn
Der Simulant, Text eines/r Kursteilnehmers/in aus Altenkirchen
Stress, Ramona, Armin, Kai, Klaus, Text zu ABC-Zeitung Nr. 27, S.3 „Bahnhofscafè"
Der Heilige Disibod, Ulrike aus Kirn
Das Lernertreffen in Bingen, Peter A. über das Lernertreffen vom 14.09.2013

Information: erstellt am 17.02.14, zuletzt geändert am 17.02.14