Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

13.06.-16.06.2019 in Trier:

"Stadt LESEN" am Domfreihof mit Begleitprogramm, Infostand der Selbsthilfegruppe "Wortsalat", LeseTheater

23.08.2019 in Trier:

"Lernen im Flow-Motivationspsychologische Impulse für die pädagogische Arbeit", VHS Trier, Domfreihof 1b, 13:00-16:30 Uhr, Anmeldung bis 16.08. unter: knotenpunkte@trier.de

11.09.2019 in Trier:

Workshop "Einfache Sprache", VHS Trier, Domfreihof 1b, 10:00-14:00 Uhr, Anmeldung bis 30.08. unter: knotenpunkte@trier.de

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Ziemlich beste Freunde ist die wahre Geschichte von Philippe Pozzo di Borgo. Philippe ist reich und erfolgreich. Eines Tages verändert ein Unfall sein Leben für immer. Nun ist er gelähmt, im Rollstuhl, hilflos. Philippe möchte am liebsten nicht mehr leben.

» weitere Lesetipps

« Zurück

GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz

Das Projekt „GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“ will für Menschen mit Grundbildungsbedarf den Weg zu Unterstützungs- und Lernangeboten erleichtern. GrubiNetz schafft wirkungsvolle und nachhaltige Unterstützungsstrukturen, um für jede und jeden in Rheinland-Pfalz die Teilhabechancen am sozialen und ökonomischen Leben zu erhöhen.

Dazu sieht das Projekt ein Kompetenznetzwerk vor: Vier regionale Netzwerkkoordinator/innen pflegen und erweitern ein Netzwerk aus regionalen Akteuren, die mit den Zielgruppen in Kontakt kommen. Das sind beispielsweise Beschäftigte in Beratungsstellen, Jobcentern, Schulen, Weiterbildungseinrichtungen oder in der Verwaltung. Diese Akteure wiederum werden für die Thematik sensibilisiert und dabei unterstützt, wie sie Menschen mit Grundbildungsbedarf ansprechen und sie an Unterstützungsangebote heranführen können.

Die Unterstützer/innen im Projekt GrubiNetz stellen ihre Angebote für Menschen mit Grundbildungsbedarf zur Verfügung. Unter www.grubinetz.de finden sich die gebündelten Unterstützungsangebote systematisch je Region, um sie für die Zielgruppe noch sichtbarer und besser erreichbar zu machen.

Begleitende Öffentlichkeitsaktionen und Vernetzung der Lernenden untereinander tragen dazu bei, das Thema vielen bekannt zu machen und es zu enttabuisieren. Die Landesweite Koordination ist für überregionale Aktivitäten und Anfragen zuständig.

Projektträger:

ARBEIT & LEBEN gGmbH

Projektpartner:

Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz Landesarbeitsgemeinschaft e.V.

Landesarbeitsgemeinschaft anderes lernen e.V.

Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.



Dieses Projekt wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds sowie durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz gefördert.




Kontakt
Projektmanagement
Lisa Göbel, goebel@vhs-rlp.de

Die Netzwerkkoordinator/innen betreuen die folgenden Regionen:

Region Mittelrhein/Westerwald-Taunus:
Heiko Hastrich
alphakurs@andernach.de
Region Pfalz:
Dr. Andrea Fleischer
andrea.fleischer@andereslernen.de
Region Rheinhessen-Nahe: Heike Schiener
schiener.heike@mainz-bingen.de
Region Eifel/Trier/Mosel: Rita Novaki
novaki@keb-rheinland-pfalz.de

Den Flyer zum Projekt GrubiNetz finden Sie im nachfolgenden Download

Zum Download

Landesweite Koordinierung
Koordinierungsstelle
Alphabetisierung und Grundbildung

Daniel Aßmann
kontakt@grundbildung-rlp.de

Zur Internetdarstellung