Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

17.05-21.05.2021:

Online-Gesundheitswoche "Gemeinsam stark durch die Krise!", Zugang kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung unter folgendem Link: https://us04web.zoom.us/j/665388307 ; mehr Informationen finden Sie außerdem unter: http://www.agfrlp.de

Leicht lesbare Lektüre

Cover Buch

Mein Onkel Franz

Niveau A1, Ernst Klett Verlag

Inhalt: Ein Fleischermeister, der als Pferdehändler nicht nur zu Geld kommt, sondern dadurch sogar zum Millionär wird und trotzdem im Grunde seines Herzens Fleischermeister bleibt - das ist Onkel Franz. Sein Neffe Erich (Kästner) schildert seine Erinnerungen an eine Zeit, in der es so viele arme und so wenig reiche Leute gab.

» weitere Lesetipps

« Zurück

GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz

Grundbildung funktioniert auch in der Krise!
Menschen, die bisher Beratungsstellen, Lerncafés und andere Angebote aufsuchen konnten, stehen nun vor verschlossenen Türen. Gerade diese Menschen sind auf den persönlichen Kontakt angewiesen, den das Projekt GrubiNetz für die Anliegen aller bietet. Weitere Informationen und Telefonnummern der Ansprechpartner finden Sie in der rechten Spalte.

Das Projekt „GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“ will für Menschen mit Grundbildungsbedarf den Weg zu Unterstützungs- und Lernangeboten erleichtern. GrubiNetz schafft wirkungsvolle und nachhaltige Unterstützungsstrukturen, um für jede und jeden in Rheinland-Pfalz die Teilhabechancen am sozialen und ökonomischen Leben zu erhöhen.

Dazu sieht das Projekt ein Kompetenznetzwerk vor: Vier regionale Netzwerkkoordinator/innen pflegen und erweitern ein Netzwerk aus regionalen Akteuren, die mit den Zielgruppen in Kontakt kommen. Das sind beispielsweise Beschäftigte in Beratungsstellen, Jobcentern, Schulen, Weiterbildungseinrichtungen oder in der Verwaltung. Diese Akteure wiederum werden für die Thematik sensibilisiert und dabei unterstützt, wie sie Menschen mit Grundbildungsbedarf ansprechen und sie an Unterstützungsangebote heranführen können.

Die Unterstützer/innen im Projekt GrubiNetz stellen ihre Angebote für Menschen mit Grundbildungsbedarf zur Verfügung. Unter www.grubinetz.de finden sich die gebündelten Unterstützungsangebote systematisch je Region, um sie für die Zielgruppe noch sichtbarer und besser erreichbar zu machen.

Begleitende Öffentlichkeitsaktionen und Vernetzung der Lernenden untereinander tragen dazu bei, das Thema vielen bekannt zu machen und es zu enttabuisieren. Die Landesweite Koordination ist für überregionale Aktivitäten und Anfragen zuständig.

Projektträger:

ARBEIT & LEBEN gGmbH

Projektpartner:

Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz Landesarbeitsgemeinschaft e.V.

Landesarbeitsgemeinschaft anderes lernen e.V.

Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.



Dieses Projekt wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds sowie durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz gefördert.




Ansprechpartner in der Grundbildung
Projektmanagement
Lisa Göbel, goebel@vhs-rlp.de

Die Netzwerkkoordinator/innen betreuen die folgenden Regionen:

Region Mittelrhein/Westerwald-Taunus:
Julia Gorte (Tel.: 02632-92 22 76)
alphakurs@andernach.de
Region Pfalz:
Dr. Andrea Fleischer (Tel.: 0151-28 86 39 11)
andrea.fleischer@andereslernen.de
Region Rheinhessen-Nahe: Natia Laperadze (Tel.: 06132-787 71 06)
laperadze.natia@mainz-bingen.de
Region Eifel/Trier/Mosel: Rita Novaki (Tel.: 0171-715 56 73)
novaki@keb-rheinland-pfalz.de

Den Flyer zum Projekt GrubiNetz finden Sie im nachfolgenden Download

Zum Download

Landesweite Koordinierung
Koordinierungsstelle
Alphabetisierung und Grundbildung

Daniel Aßmann (Tel.: 0162-492 93 56)
kontakt@grundbildung-rlp.de

Zur Internetdarstellung

Information: erstellt am 21.12.12, zuletzt geändert am 21.05.21