Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

16.11.2021:

Lerncafé Spezial "Gesundheit", Volkshochschule Neuwied

17.11.2021:

Lerncafé Spezial zum Bundesweiten Vorlesetag, Bürgercke Neustadt/Weinstr.

19.11.2021:

Lesung in Einfacher Sprache zum Bundesweiten Vorlesetag, CASA Tony M. Wittlich

Mehr Infos: Alle Veranstaltungen

Leicht lesbare Lektüre

Cover Buch

Mein Onkel Franz

Niveau A1, Ernst Klett Verlag

Inhalt: Ein Fleischermeister, der als Pferdehändler nicht nur zu Geld kommt, sondern dadurch sogar zum Millionär wird und trotzdem im Grunde seines Herzens Fleischermeister bleibt - das ist Onkel Franz. Sein Neffe Erich (Kästner) schildert seine Erinnerungen an eine Zeit, in der es so viele arme und so wenig reiche Leute gab.

» weitere Lesetipps

« Zurück

Landesweite Koordinierungsstelle

In den letzten Jahren haben sich die Aktivitäten in Rheinland-Pfalz im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung erfreulich stark erweitert.

Im Rahmen der beiden Modellprojekte „Alphanetz“ und „Alpha- und Grundbildungsnetz“ wurden in Rheinland-Pfalz Netzwerke mit wichtigen gesellschaftlichen Akteuren aufgebaut. Diese werden nun im Projekt „GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“ vertieft und weiter ausgebaut, um noch mehr Menschen mit Grundbildungsbedarf zu erreichen. In Kaiserslautern und Trier gibt es bereits aktive kommunale Alphabetisierungsinitiativen. Im Rahmen des bundesweiten Modellprojektprogramms "Arbeitsplatznahe Alphabetisierung und Grundbildung" werden außerdem 3 rheinland-pfälzische Projekte gefördert. Seit Mai 2013 haben sich die anerkannten Weiterbildungsträger und wichtige gesellschaftliche Akteure zu einer "Rheinland-pfälzischen Initiative für Alphabetisierung und Grundbildung" zusammengeschlossen; gleichzeitig wurde das Alphabetisierungsportal alpha.rlp.de freigeschaltet.

Um zwischen diesen vielfältigen Aktivitäten Transparenz herzustellen, interessierte Personen, Institutionen und Organisationen zu Fragen bezüglich Veranstaltungen und Fortbildungsangeboten, Referierenden, Kontaktpersonen etc. im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung zu informieren und sinnvolle Kooperationen zu fördern, wurde eine landesweite fachliche Koordinierungsstelle Alphabetisierung und Grundbildung Rheinland-Pfalz eingerichtet, die diese Aufgaben übernimmt. Sie dient als Ansprech- und Auskunftsstelle für interessierte Personen, Institutionen und Organisationen zu diesem Thema und unterstützt das rheinland-pfälzische Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung bei der landesweiten Initiative für Alphabetisierung und Grundbildung.

Darüber hinaus koordiniert sie die Ausstellung „Mein Schlüssel zur Welt“ und den Einsatz des „Alfa-Mobils“ in Rheinland-Pfalz. Sie wird die Vernetzung der Alphabetisierungs- und Grundbildungsprojekte und der verschiedenen Lerner/innen-Gruppen in Rheinland-Pfalz vorantreiben und geeignete Strukturen dafür schaffen.



Kontakt
Koordinierungsstelle
"Alphabetisierung und Grundbildung"
Hintere Bleiche 38
55116 Mainz

Lisa Göbel
Telefon: 06131-2888922
Mail: kontakt@grundbildung-rlp.de

Information: erstellt am 15.05.13, zuletzt geändert am 12.08.21