Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

26.07.2019 in Andernach:

Besuch des Herrn Ministers Prof. Wolf im Lerncafé im Haus der Familie, Hochstr. 80, 14:00 Uhr

23.08.2019 in Trier:

"Lernen im Flow-Motivationspsychologische Impulse für die pädagogische Arbeit", VHS Trier, Domfreihof 1b, 13:00-16:30 Uhr

11.09.2019 in Trier:

Workshop "Einfache Sprache", VHS Trier, Domfreihof 1b, 10:00-14:00 Uhr, Anmeldung bis 30.08. unter: knotenpunkte@trier.de

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

Niveau A2/B1, Spass am Lesen Verlag

Inhalt: Ziemlich beste Freunde ist die wahre Geschichte von Philippe Pozzo di Borgo. Philippe ist reich und erfolgreich. Eines Tages verändert ein Unfall sein Leben für immer. Nun ist er gelähmt, im Rollstuhl, hilflos. Philippe möchte am liebsten nicht mehr leben.

» weitere Lesetipps

« Zurück

VHS Speyer - Volkshochschule Speyer

Über den Anbieter

Die Volkshochschule der Stadt Speyer gehört zu den 7 größeren Volkshochschulen in Rheinland Pfalz. Mit ihrem Weiterbildungsangebot von jährlich über 500 langfristigen Kursen, 80 Vorträgen und 25 Studienreisen erreicht sie über 10.000 Teilnehmende pro Jahr.

Zweimal jährlich legt die Volkshochschule ein aktualisiertes Programm vor, welches in gedruckter Form bei allen Banken, Sparkassen, Buchhandlungen und vielen Behörden erhältlich ist. Für Beratungen über das umfangreiche Programmangebot stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkshochschule Speyer gern zur Verfügung.

Anbieterinformation: erstellt am 31.05.10, zuletzt geändert am 03.01.19, 83% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Informationen sagen nichts aus über die Qualität der Angebote selbst. Mehr erfahren